· 

Apfel-Bananen Brot

Weihnachten ist vorbei, doch die Sterne bleiben. Wie toll es richt, wenn man was leckeres im Backofen bäckt und weiß, dass man es noch lauwarm genießen kann. Immer etwas im Haus zu haben, wenn ich backwütig werde, ist ein Segen.

Ich habe noch nie ein Bananenbrot gemacht und habe auch keine Ahnung wie das geht. Eigentlich wollte ich ja ein Cake machen, hatte aber weder Öl noch Margarine im Haus und habe daher Erdnussmus verwendet als Fettquelle. Daher wurde es auch eher so wie ich mir ein Bananebrot vorstelle, anstatt ein Kuchen. Lecker ist es so oder so,. Daher kann man es nennen wie man will. 

 

Ich backe gerne mit Haferflocken. Also durfte das Getreide auch bei diesem leckeren Rezept nicht fehlen. Damit das Brot nicht zu körnig ist, mahle ich die Haferflocken immer zuerst noch in meinem high speed Mixer. Fertig gemahlen füge ich alle trockenen Zutaten zusammen in einer Schüssel und vermische sie gut.

Die Bananen, ein Apfel und das Erdnussmus mixe ich im Mixer zu einer Cremigen Masse und gebe diese zu den trockenen Zutaten hinzu. Jetzt kommen die Hände ins Spiel oder wer es nicht mag den Teig von Hand zu kneten, hat sicher eine Küchenmaschine. Ich persönlich mag es, den Teig zwischen den Fingern zu spüren. 

 

Ein Teil des Teigs kommt jetzt in eine Cake-Form und wird etwas angedrückt und gut verteilt. Damit der Kern des Brotes schön fruchtig ist, schneide ich den zweiten Apfel in Würfel und verteile diese auf der ersten Teigschicht. So bleibt das Brot schön saftig. Jetzt kommt noch der Rest des Teigs oben drauf, wird etwas angedrückt und als Deko gibt es noch ein Sternfrucht Topping und etwas Dattelsirup für die extra Süsse und Bräune. Ab in den Ofen damit und anschließend am besten lauwarm geniessen. Mit einer Kugel Eis oder Schokoladenpudding dazu macht es sich super als Dessert. Doch für uns war es ein willkommener Snack für Zwischendurch. 


REZEPT

Arbeit: 45min 

Backzeit: 35min

200° Ober-und Unterhitze

1 Cake 

Zutaten:

  •  150g Haferflocken
  •  250g Vollkornmehl
  •  2 Äpfel
  •  3 Bananen
  •  100g Dattelzucker
  •  1 EL Dattelsirup
  •  1 Päckchen Backpulver
  •  3 EL Erdnussmus
  •  Zimt
  •  1 Sternfrucht

Zubereitung:

Haferflocken zu Mehl mahlen und zusammen mit Vollkornmehl in eine Schüssel geben. Die restlichen trockenen Zutaten (Backpulver, Zimt, Dattelzucker) darunter mischen und zur Seite stellen. Bananen, 1 Apfel und Erdnussmus in einen Mixer geben und cremig mixen. Alle trockenen Zutaten zu dem cremigen Fruchtmix geben und zu einem Teig verkneten. Die Hälfte des Teigs in eine Cake-Form geben und den zweiten Apfel in Würfel schneiden und auf dem Teig verteilen. Anschliessend die zweite Teighälfte darauf geben und etwas andrücken. Sternenfrucht in Scheiben schneiden und auf den Teig legen. Mit etwas Dattelsirup toppen und ab in den Ofen und bei 200° 35min bei Ober- und Unterhitze backen. Schmeckt unglaublich gut lauwarm!



Wir freuen uns auf Feedback und Anregungen.

Mehr leckere süsse Rezepte findest du hier.

 

Dieser Blog Eintrag enthält keine bezahlte Werbung und beruht auf Empfehlungen.

Du benutzt Pinterest? Dann fühl dich frei das nachfolgende Bild zu pinnen: