· 

Cakepops

Lange ist es her seid ich die letzten Cakepops gemacht habe. Doch noch nie waren sie so gesund! Ich schmeiße regelmäßig einfach ein paar Zutaten in einen Food Prozessor und schau was dabei rauskommt. Dies führt nicht immer zu einem Erfolgserlebnis. Aber wer es nicht versucht, verliert. 

Cakepops erinnern mich immer an die Zeit, die ich damals in München gewohnt habe. Meine Vietnamesische Freundin Lea, hat mir das erste Mal gezeigt wie man Cakepops macht. Ich war hell begeistert! Wir probierten alle möglichen Rezepte mit verschiedenen Lebensmittelfarben und Fondants aus und schlugen uns die Bäuche voll. Schön wars! 

 

Dieses Rezept wird etwas natürlicher und gesünder *smile* und es ist roh.

Zuerst unbedingt die Datteln entsteinen und in lauwarmes Wasser einlegen. Die Mandeln und Walnüsse in einem Food Prozessor zerkleinern. Sie müssen nicht zu Mehl gemahlen werden. Es reicht wenn sie gehackt sind. Aus dem klebrigen Teig gleichmäßige Kugeln formen und kühl stellen, während man die Glasur vorbereitet.

Wenn ich etwas schmelzen muss, mache ich das immer noch so wie ich es von meiner Mutter gelernt habe. Falls jemand eine bessere Variante hat, tell me! Ich gebe einfach ein bisschen Wasser in eine Pfanne, stelle eine kleine Glasschale hinein und fange an, dass Wasser aufzukochen. Während das Wasser immer wärmer wird schmilzt auch der Inhalt der Glasschale. In diesem Fall das Erdnussmus, Dattelsirup, Kakaopulver und etwas Sojamilch um das Ganze zu verdünnen. 

 

Sobald alles schön geschmolzen ist, stecke ich die Kugeln auf die Spieße und drehe sie in der Schokoladenglasur. Als Topping habe ich hier Kokosraspeln, Goji-Beeren und gehackte Mandeln gewählt. Pistazien würden auch toll aussehen und schmecken, hatte ich aber gerade nicht im Haus. Die Cakepops in ein Glas stecken und an einem kühlen Ort aufbewahren. 

REZEPT

Zutaten:

Teig

  • 50g Datteln entsteint 
  • 25g Kakaopulver (ungesüsst)
  • 60g Mandeln 
  • 60g Walnüsse

Glasur

  • 2 EL Erdnussmus
  • 1 EL Dattelsirup
  • 1dl Sojamilch
  • 10g Kakaopulver (ungesüsst)

Topping

 

  • Kokosraspeln 
  • Goji Beeren
  • Mandeln (geraspelt)

Arbeit: 20 min

15 Cakepops

 

Zubereitung:

Datteln in Wasser einlegen für ca. 15min. Mandeln und Walnüsse in einen Food Processor geben und klein hacken. Datteln und Kakaopulver beifügen und nochmals gut mixen, bis es einen klebrigen Teig ergibt. Kleine Kugeln formen und auf Spieße aufspiessen.

Für die Glasur alle Zutaten in eine kleine Glasschüssel geben, eine Pfanne mit etwas Wasser aufkochen und die Glasschüssel hineinstellen, damit alles schmelzen kann. Immer wieder umrühren und dann die Cakepops darin tunken und drehen. Mit den verschiedenen Toppings toppen und 1h in den Kühlschrank stellen. Das perfekte Snack Dessert.


Mehr Rezepte findest du hier.

 

Du benutzt Pinterest? Fühl dich frei das folgende Bild zu pinnen: