BOHNEN & BANANEN BROWNIES

Arbeit: 10 min 

Backen: 25min

180° Umluft

eine Kuchenform 25cm X 15cm

Zutaten:

Teig

  • 2 Dosen Kidney-Bohnen (290 g Abtropfgewicht)
  • 1 Grosse Banane
  • 4 EL Dattelmus
  • 60 g Kakaopulver (ungezuckert)
  • 2 TL Backpulver
  • 2 EL Erdnussmus

Glasur

  • 20g Kakaopulver
  • 1 EL Erdnussmus
  • 1 EL Dattelmus
  • 3 EL Sojamilch
  • Kokosraspeln
  • Hanfsamen
  •  

Zubereitung:

Ofen auf 180° Umluft vorheizen und Bohnen abgiessen, mit Wasser abspülen und gut abtropfen lassen. Die Bohnen in einem Food Processor mixen und die restlichen Zutaten (ausser Backpulver) hinzufügen und nochmals mixen. Am Ende wenn man eine cremige Masse hat, noch das Backpulver hinzufügen und darunter rühren. Den Teig in eine mit Backtrennpapier ausgelegte Backform geben und 25min mit Umluft backen. 

Anschließend aus dem Ofen nehmen und für 30min auskühlen lassen. Für die Glasur alles ausser die Kokosraspeln und die Hanfsamen verrühren und auf den Brownies verteilen bevor man sie zuschneidet. Nach belieben mit Kokosraspeln und Hanfsamen besteuen und in kleine Quadrate schneiden.



SWEET POTATO BROWNIES

Arbeit: 10 min 

Backen: 40min

         Ruhezeit: 30min

180° Umluft

4 Portionen

Zutaten:

Teig

  • 1kg gekochte Süßkartoffeln 
  • 1 Banane 
  • 7 Datteln 
  • 100g Xylit
  • 260g Haferflocken 
  • 240ml Wasser
  • 1EL Kokosöl
  • 2EL Erdnussmus 
  • 100g Kakaopulver 
  • 100g Sonnenblumenkerne
  • 2TL Zimt
  • 4TL Backpulver

Topping

  • 4EL Dattelsirup 
  • 30g Kakaopulver
  • 2EL Wasser
  • Walnüsse

 

Zubereitung:

Birkenzucker in einem Food Processor mahlen bis er fast zu Staub gemahlen ist. Dasselbe mit den Haferflocken. Anschließend alles zusammen in einen Food Processor geben und mixen bis es eine geschmeidige Masse gibt. 

Alles auf ein Backblech oder Kuchenform geben und für ca. 40min bei 180° Umluft backen. Mit Zahnstocher kurz rein stechen und wenn noch Teigmasse dran bleibt noch etwas länger backen. 20-30min auskühlen lassen und in Zwischenzeit Topping vorbereiten. Alle Zutaten außer die Walnüsse kurz zusammen rühren und auf die gebackene Browniemasse streichen. Walnüsse klein hacken und Brownies damit toppen bevor man sie in Stücke schneidet. 



BOHNEN BROWNIES

Arbeit: 20 min

Backen: 40-50min

         Ruhezeit: 15min

180° Ober- und Unterhitze

20 Brownies

Zutaten:

Teig

  • 2 Dosen Kidney-Bohnen (290 g Abtropfgewicht)
  • 125 ml Sojamilch (oder andere Pflanzendrinks)
  • 1EL Kokosöl
  • 200 g Apfelmus ungezuckert
  • 120 g Dattelsirup
  • 100 g Haferflocken
  • 60 g Kakao ungezuckert
  • 2 EL Chiasamen
  • 2 TL Backpulver
  • 60 g Walnüsse
  • 60 g dunkle Schokolade (mind. 70% Kakao)
  • Eine handvoll Heidelbeeren
  • Essbare Blüten

Glasur

  • 40 g dunkle Schokolade (mind. 70% Kakao)
  • 1 EL Erdnussmus

Zubereitung:

Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Bohnen abgießen, mit Wasser abspülen und gut abtropfen lassen. Sojamilch und Kokosöl leicht erwärmen, bis sich das Kokosöl verflüssigt. Apfelmus und Dattelsirup dazugeben und umrühren.

 

Flocken, Kakaopulver, Chiasamen und Backpulver in den Mixer geben und die Flocken zerkleinern. Abgetropfte Bohnen und die flüssigen Zutaten beigeben, alles gut zerkleinern.

 

Walnüsse und Schokolade grob zerkleinern und unter den Teig heben. Teig in eine vorbereitet Form füllen oder auf einem Blech mit Backpapier ausbreiten und bei 180 Grad in der Ofenmitte für ca. 40 – 50 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

 

Für die Glasur die Schokolade mit dem Erdnussmus über dem Wasserbad schmelzen. Mit einem Löffel auf dem Brownie verteilen und mit essbaren Blüten und Heidelbeeren garnieren.



FUDGY NO-BAKE BROWNIE

Arbeit: 10 min 

Ruhezeit: 1h

16 Brownies

Zutaten:

  • 1 Tasse Walnüsse 
  • 1⅓ Tasse Datteln (entsteint) 
  • ½ Tasse Mandel-oder Erdnussbutter 
  • ½ Tasse ungesüsstes Kakaopulver 
  • ⅓ Tasse gehackte Pekannüsse

Zubereitung:

Die Walnüsse zermahlen und mit den Datteln in einen Food Processor geben und zusammen mixen. Mandel/Erdnussbutter dazu geben und mixen bis alles eine feste Masse ist. Letztendlich noch das Kakaopulver dazu geben und den Mix dann auf einem Backblech (Tipp: mit Backtrennpapier) ausbreiten und flach drücken. Sobald die Brownies auf dem Backblech ausgebreitet sind, die gehackten Pekannüsse darüber verteilen und leicht andrücken. Abgedeckt für 1h in den Kühlschrank und erst dann in 16 einzelne Brownies zuschneiden. 

 

Rezept vom How Not To Die Cookbook von Michael Greger.



PROTEIN BROWNIES

Arbeit: 20 min 

Backen: 40-50 min

180° Ober- und Unterhitze

20 Brownies

Zutaten:

Teig

  • 2 Dosen Kidney-Bohnen (290 g Abtropfgewicht)
  • 125 ml Sojamilch (oder andere Pflanzendrinks)
  • 1EL Erdnussmus
  • 200g Bananen
  • 120g Dattelsirup
  • 100g Haferflocken
  • 60g Kakao ungezuckert
  • 2 EL Chiasamen
  • 2 TL Backpulver
  • 60g Walnüsse
  • 60g dunkle Schokolade (mind. 70% Kakao)

Glasur

  • 40g dunkle Schokolade (mind. 70% Kakao)
  • 2 EL Dattelsirup
  • 2 EL Erdnussmus
  • 40g Walnüsse

Zubereitung:

Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Bohnen abgiessen, mit Wasser abspülen und gut abtropfen lassen. Sojamilch und Erdnussmus leicht erwärmen, bis sich das Erdnussmus verflüssigt. Bananen mit einer Gabel zerdrücken, mit Dattelsirup in die Pfanne geben und umrühren.

 

Flocken, Kakaopulver, Chiasamen und Backpulver in einen Food Processor geben und die Flocken zerkleinern. Abgetropfte Bohnen und die flüssigen Zutaten beigeben, alles gut zerkleinern.

 

Walnüsse und Schokolade grob zerkleinern und unter den Teig heben. Teig in eine vorbereitet Form füllen oder auf einem Blech mit Backpapier ausbreiten und bei 180 Grad in der Ofenmitte für ca. 40 – 50 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

 

Für die Glasur die Schokolade mit dem Erdnussmus über dem Wasserbad schmelzen, Dattelsirup darunter mischen und mit einem Löffel auf dem Brownie verteilen. Restliche Walnüsse klein hacken und über Brownie streuen.



SWEETPOTATO BLUEBERRY BROWNIE

Arbeit: 20 min 

Backen: 45min

180° Umluft

25 Brownies

Zutaten:

  • 2 gekochte Süsskartoffeln
  • 50g Pekannüsse 
  • 50g Hanfsamen
  • 50g Kürbiskerne
  • 300g Haferflocken 
  • 2 EL Erdnussmus
  • Kakaopulver 
  • Stevia
  • Sesam
  • Heidelbeeren

Zubereitung:

Pekannüsse, Hanfsamen und Kürbiskerne in Mixer zermahlen. Haferflocken zu Mehl mahlen. Alles in einer Schüssel zusammenfügen und Sweetpotato mit etwas Wasser in Mixer pürieren. Alle bisherigen Zutaten, ausser Haferflockenmehl in Mixer geben (nur wenn er genug Power hat) und mit Kakaopulver, Erdnussmus und ein paar Stevia Tropfen zusammen zu einer cremigen Masse mixen.

 

In einer Schüssel das Haferflockenmehl unterrühren und alles zusammen auf einem Backblech ausstreichen, mit Sesam bestreuen und ab in den vorgeheizten Ofen. Bei 180° Umluft ca. 45min backen. Heidelbeeren mit Kakaopulver zusammen mixen und als Glasur über die fertig gebackenen Brownies streichen.