CBD COOKIES

Arbeit: 10 min 

Backen: 17min

150° Umluft

20 Cookies

Zutaten:

  • 200g Dattelzucker
  • 200g Walnüsse
  • 100g Dinkelvollkornmehl
  • 2 TL Zimt
  • 1/2 TL Lebkuchengewürz
  • 100ml Mandeldrink
  • 1 EL Erdnussmus
  • 1 EL Kakaopulver (ungesüsst)
  • 4 CBD Blüten

Zubereitung:

Alle trockenen Zutaten zusammen vermischen und dasselbe mit dem Mandeldrink und dem Erdnussmus machen. Alles zusammen fügen und gut verkneten. Die Blüten von Hand zerreißen und zu dem Teug hinzufügen. Alles gut vermischen und dann Cookies formen und auf einem Bleck mit Backtrennpapier auslegen. Ab in den vorgeheizten Ofen und bei 150° Umluft ca. 17min backen. Je nach Dicke der Cookies nur 15min. So knusprig und lecker.



ZIMTSTERNE

Arbeit: 1 h

Backen: 6-8min

180° Umluft

30 Sterne

Zutaten:

Teig

  • 130 g Haselnüsse - gemahlen
  • 130 g Mandeln - gemahlen
  • 100 g Puderzucker
  • 4 g Zimt 
  • 7,5 ml Zitronensaft
  • 7,5-15 ml Wasser

Guss

  • 80 g Puderzucker
  • 3,75 ml Zitronensaft
  • Etwas Wasser

Zubereitung:

Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einer gleichmäßigen Maße verarbeiten. Falls der Teig noch etwas zu fest ist, ein paar Tropfen mehr Wasser dazugeben (vorsichtig dosieren, sonst wird der Teig zu breiig). Der Teig sollte am Ende zusammenhalten.

 

Die Maße zu einer Kugel formen und für 45 Minuten im Gefrierfach fest werden lassen. Dieser Vorgang ist wichtig, damit der Teig sich anschließend gut verarbeiten lässt.

Nach Ablauf der Kühlzeit den Ofen auf 180Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Teig aus dem Gefrierschrank nehmen und auf einer Silikonmatte oder einem Blatt Backpapier gleichmäßig ausrollen. Mit einem Sternförmigen Ausstecher etwa 20 Zimtsterne ausstechen. Gleichmäßig auf dem Backblech verteilen und in den Ofen schieben und 6-8 Minuten backen lassen.

 

Die Zimtsterne sind fertig, wenn sie einen leicht goldraunen Rand haben. Aus dem Ofen nehmen und auf dem Blech vollständig auskühlen lassen.

 

Für den Guss den Puderzucker in eine Schüssel sieben, Zitronensaft und Wasser dazugeben und mit einem Löffel verrühren. Vorsicht mit der Flüssigkeit, da es schnell zu viel sein kann und der Guss zu flüssig wird. Der Guss ist ideal, wenn er eine cremige Konsistenz hat und sich leicht verstreichen lässt.

Zimtsterne mit dem Guß einstreichen (Hier eignet sich am besten ein Löffel) und fest werden lassen.

Die fertigen Zimtsterne bei Zimmertemperatur aufbewahren und nach Belieben naschen.



VANILLEKIPFERL

Arbeit: 30min

Backen:15 min

180° Umluft

30 Kipferl

Zutaten:

  • 75 g Vollkornreismehl
  • 75 g Hirsemehl
  • 50 g Kartoffelmehl
  • 100 g Mandelmehl
  • 1 EL Flohsamenschalen
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 50 g Mandelmus
  • 150 g Datteln
  • 100 ml Wasser 

Zubereitung:

75 g Vollkornreismehl, 75 g Hirsemehl, 50 g Kartoffelmehl, 100 g Mandelmehl, 1 EL Flohsamenschalen und 2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker in einer großen Schüssel miteinander vermischen. In einem Hochleistungsmixer werden 100 ml Wasser mit 150 g getrockneten Datteln zu einem feinen Mus gemixt. Das gemixte Dattel-Mus und 50g Mandelmus kommen nun zu der Mehlmischung dazu. Alles wird zu einem geschmeidigen Teig geknetet.

 

Nun werden ca. 2 cm dicke und 5 cm lange Rollen gemacht, die man anschließend etwas verbiegt. Alle fertig geformten Vanillekipferl werden auf einem mit Vollkornreismehl bestäubtem Blech platziert.

 

Die Vanillekipferl benötigen ca. 15 Minuten im vorgeheizten Ofen (Umluft 180 Grad). Behalte deine Vanillekipferl stets im Auge, sobald sie goldgelb geworden sind, können sie heraus geholt werden.



BANANEN COOKIES

Arbeit: 10 min 

Backen: 15-20min

180° Umluft

12 Cookies

Zutaten:

  • 3 Bananen
  • 250g Haferflocken
  • 50g Kakaopulver

Zubereitung:

150g Haferflocken im Mixer zu Mehl mahlen und zusammen mit den Bananen (am besten gut gereifte) in einem Food Processor zu einer Masse mixen. Kakaopulver dazu geben und nochmals mixen. Restliche Haferflocken darunter rühren und die Masse in kleinen runden Teigfladen auf einem Backtrennpapier belegten Backblech verteilen.  Cookies bei 180° ca. 15-20min backen und am besten warm servieren. Sind nicht länger als 2 tage haltbar, da zu feucht durch die Banane.



RED VELVET CUPCAKES & DONUTS MIT CASHEW FROSTING

Arbeit: 20 min 

Backen: 20min

180° Umluft

12-15 Cupcakes

Zutaten:

  • 3 medium Rote Beete Knollen
  • 2 EL Sojamilch
  • 200g Vollkornmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 EL Dattelmus
  • 1 EL Erdnussmus
  • 50g Kakaopulver (ungesüsst)
  • 1 TL Vanillezucker
  • 30g Vollrohrzucker 

Frosting

  • 2 dl Sojamilch
  • 200g Cashews
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Dattelmus

Zubereitung:

Rote Beete kochen und anschließend Schale entfernen und auskühlen lassen. Die trockenen Zutaten für den Teig in einer Schüssel zusammenfügen und vermischen. Die ausgekühlte Rote Beete in einen Food Processor geben und pürieren. Dattelmus und Erdnussmus beifügen und anschließend mit den trocknen Zutaten vermischen und zu einem Teig verarbeiten.

Für das Frosting die Cashews mindst. 4h, oder noch besser über Nacht in Wasser einlegen, Wasser abschütten und mit den anderen Zutaten in einem high speed Mixer cremig mixen. In die Cupcake Formen ier eine Schicht Teig, dann Frosting und wieder Teig einfüllen und ab in den vorgeheizten Ofen und bei 180° Umluft ca. 20min backen. Die Cupcake abkühlen lassen und mit dem restlichen Frosting garnieren und Kakaopulver toppen. Ein Traum! 



CHOCOLATE CHIP COOKIES

Arbeit: 15 min 

Backen: 17min

180° Umluft

24 Cookies

Zutaten:

  • 70g Kokosmehl
  • 100g Vollkornmehl
  • 30g Kokosblütenzucker
  • 1 TL Backpulver
  • Kakaopulver
  • 3 EL Gemahlene Leinsamen
  • 7 EL Wasser
  • 1/2 Banane
  • 1 1/2 EL Erdnussmus
  • 3 dl Sojamilch
  • Chocolate Chips

Zubereitung:

Kokosmehl, Vollkornmehl, Backpulver, Kakaopulver und  Kokosblütenzucker in einer Schüssel vermischen. Leinsamen in 7 EL Wasser einlegen für ca. 10min. Banane zerstampfen und mit Erdnussmus vermischen. Alles zusammen in einer Schüssel verrühren und Sojamilch hinzufügen bis es ein klebriger Teig ergibt. Gewünschte Menge Chocolate Chips darunter rühren, von Hand oder mit einem Löffel Cookies formen und auf einem Blech auslegen. Nochmals ein paar Chocolate Chips hineindrücken und im vorgeheizten Ofen bei 180° Umluft ca. 17min lang backen. Sooooo lecker! Am besten noch warm genießen.



SCHOKO- ZWETSCHGEN MUFFINS

Arbeit: 20 min 

Backen: 20-25min

190° Ober- und Unterhitze

12 Muffins

Zutaten:

  • 1 1/2 Tassen Zwetschgen
  • 2 Tassen Vollkornmehl
  • 1 Tasse Sojamilch
  • 1 TL Apfelweinesig
  • 2 1/2 TL Backpulver
  • 1 1/2 Vanillezucker
  • 1 Tasse Kakaopulver (ungesüsst)
  • 1 Orange (nur den Saft)
  • 1/2 Zitrone (nur den Saft)
  • 1/2 Tasse Erdnussmus
  • 1 Tasse Dattelzucker

Zubereitung:

Zwetschgen entsteinen, in Pfanne aufkochen und mit einer Gabel zerdrücken. Vollkornmehl, Backpulver, Kakaopulver und Dattelzucker in eine Schüssel geben und gut vermischen. Sojamilch, Apfelweinesig, Erdnussmus, Orangensaft, Zitronensaft und Vanillezucker zusammenfügen und gut umrühren, damit Erdnussmus keine Klumpen ergibt. Alle flüssigen Zutaten zu den Trockenen geben und alles kurz umrühren. Zwetschgen dazugeben und nochmals kurz vermischen. Der Muffinteig ist etwas cremig und klebriger und nicht zu fest. So kann man ihn gut in die kleinen Muffinformen abfüllen. Am besten mit zwei Löffeln. Ab in den 190° vorgeheizten Ofen und bei Ober- und Unterhitze ca. 20-25min backen. Anschließend kurz abkühlen lassen und noch warm genießen.



ZWETSCHGEN MUFFINS

Arbeit: 20 min 

Backen: 25min

190° Ober- und Unterhitze

12 Muffins

Zutaten:

  • 1 Tasse Sojamilch
  • 1 TL Apfelweinessig
  • 2 Tassen Dinkelvollkornmehl
  • 3 TL Backpulver
  • 1/2 Tasse Dattelzucker
  • 2 EL Erdnussmus (ungesalzen)
  • Schale einer Zitrone
  • 1 1/2 Tassen Zwetschgen (gewürfelt)
  • Zimt

Zubereitung:

Apfelweinessig zu Sojamilch beifügen, Dattelzucker, Erdnussmus und Zitronenschale unterrühren und gut vermischen. Daneben Dinkelvollkornmehl und Backpulver in eine Schüssel geben. Die flüssigen Zutaten zu den Trockenen geben und alles gut mischen bis es einen feuchten Teig ergibt. Zwetschgen beifügen und nochmals gut vermischen. Teig in Muffinformen abfüllen und im vorgeheizten Ofen bei 190° Oben- und Unterhitze ca. 25min lang backen. Aus dem Ofen nehmen und mit Zimt bestreuen. Perfekt für Kaffee und Kuchen oder als 'on the go' Dessert. 



TAHINI WEIHNACHTSKEKSE

Arbeit: 30min 

Backen: 13min

          Ruhezeit: 1h

180° Ober- und Unterhitze

30 Kekse

Zutaten:

Kekse

  • 200g Datteln (entsteint)
  • 150g Haferflocken
  • 150g Tahini
  • Zimt
  • 1/3 TL Backpulver
  • 1 EL Dattelsirup
  • 30g Kakaopulver (ungesüßt)

Glasur

  • 50g Kakaopulver (ungesüßt)
  • 1 EL Erdnussmus
  • 1dl Sojamilch
  • 1 EL Dattelsirup

Zubereitung:

Die Datteln in heißem Wasser mindest. 1h einweichen. Anschließend in einen Food Prozessor geben und zerkleinern. Restliche Zutaten für die Kekse hinzufügen und alles gut mixen. Teig zwischen zwei Backtrennpapiere legen und mit einem Kuchenroller ca. 0,5 cm dick auswallen. Mit Keksformen schöne Kekse ausstechen und den restlichen Teig zu kleinen Kugeln formen. Ofen auf 180° Ober- und Unterhitze vorheizen und die Kekse ca. 13min lang backen. 

 

Für die Glasur alle Zutaten in einer kleinen Schüssel, in einem Wasserbad erhitzen, damit sie schön flüssig ist. In einen Spritzsack abfüllen und über die Kekse tröpfeln. Abkühlen lassen und genießen!