ROTE BEETE VOLLKORNBROT

Arbeit: 3h (inkl. Ruhezeit)

Backen: 35-50min

210° Umluft vorheizen

180° Umluft backen

2 Brote (500g)

Zutaten:

  • 1kg Vollkornbrotmehlmischung (Aldi)
  • 2 Rote Beete Knollen
  • 2 EL Leinsamen
  • 550ml warmes Wasser

Rezept ohne Vollkornbrotmischung für 500g Brot:

  • 2 Knollen Rote Beete
  • 220 ml Wasser (warm)
  • 1 Pk Trockenhefe
  • 500 g Vollkornmehl
  • 1 TL Salz

 

Zubereitung:

Rote Beete kochen und in einem Food Processor zerkleinern. Mehl, Rote Beete und Leinsamen in eine Schüssel geben und Wasser langsam dazu rühren. Mit den Händen zu einem Teig vermischen und 10min lang auf Tischplatte kneten. Teig 30min in zugedeckter Schüssel, an einem warmen Ort aufgehen lassen. Mit etwas Dinkelmehl an den Händen, in kleine Brötchen oder ein grosses Brot formen und auf Backblech legen und nochmal 30-45min aufgehen lassen. Oberfläche mit etwas Wasser bestreichen und einschneiden, bevor es in die untere Hälfte des (210° Umluft) vorgeheizten Ofens geschoben wird. 10min so backen und anschließend Backofen auf 180° Umluft reduzieren und nochmals 45-60min backen (Brötchen nur 15-25min und).



DATTELMUS

Arbeit: 20 min 

4 Konfigläser

Zutaten:

  • 1kg Datteln (entsteint)

Zubereitung:

Zuerst muss man die Datteln mindest. eine Stunde in heißem Wasser einweichen. Ich habe 3 Gläser gemacht und dafür 1kg Datteln genommen. Die Hälfte der Datteln in einen Food Prozessor geben und so gut wie möglich zerkleinern. Dies auch mit der anderen Hälfte der Datteln machen und alles zusammen in eine Pfanne geben, ca. 3d Wasser dazu und aufkochen lassen. Immer wieder umrühren und wenn es nur noch eine klebrige Pampe ist, zur Seite stellen und abkühlen lassen. Anschließend in einem high speed Mixer ein cremiges Mus mixen. In die Einmachgläser abfüllen und ab in den Kühlschrank. Sind so ca. eine Woche haltbar und schmecken sooo gut auf einer Scheibe Vollkornbrot.



CHIA PUDDING

Arbeit: 20 min 

Ruhezeit: 5h

3 Gläser à 2,5dl

Zutaten:

  • 6 EL Chiasamen
  • 2 EL Dattelsirup
  • 5 dl Wasser
  • 30g Mandeln
  • 3 Birnen
  • 4 Kiwis
  • 100g Heidelbeeren

 

Zubereitung

Mandeln in einem Food Processor zu Mehl mahlen und die 5dl Wasser beifügen und nochmals gut mixen bis es eine schaumig weisse Flüssigkeit ergibt. Den Dattelsirup über die Chiasamen geben und in einem Glas oder Krug mit der Mandelmilch vermischen und gut umrühren. Die eingeweichten Chiasamen für 10min in den Kühlschrank stellen, damit sie gut aufquollen. Birnen, Kiwis und Heidelbeeren einzeln mixen und dann in 3 verschiedenen Gläsern zuerst eine Schicht des Chia Puddings einfüllen und dann eine Schicht des jeweiligen Fruchtsmoothies, nochmals eine Schicht Chia und mit Smoothie toppen. Schmeckt am besten nach ein paar Stunden im Kühlschrank!



CASHEW FRISCHKÄSE

Arbeit: 10 min 

3 Brotscheiben

Zutaten:

  • 100g Cashews
  • 200g Sellerie (Knolle)
  • Knoblauchpulver
  • Pfeffer
  • 2 EL Zitronensaft
  • Petersilie

Zubereitung:

Cashews über Nacht einweichen, Sellerieknolle in kleine Stücke schneiden und mit den restlichen Zutaten in einen high speed Mixer geben und solange mixen bis es eine cremige, leicht körnige Masse ergibt. Für 2h in den Kühlschrank und fertig ist der Aufstrich. Wir haben ihn zu unseren knusprigen Taquitos gegessen und das schmeckte hervorragend.



SPROSSEN TOAST

Arbeit: 10 min 

3 Brotscheiben

Zutaten:

  • Vollkornbrot
  • Erdnussmus (von Alnatura ohne Zucker oder Zusatzstoffe)
  • Brokkolisprossen
  • Kiwi
  • Apfel
  • Zimt

Zubereitung:

Vollkornbrot toasten, Erdnussmus darauf streichen, Kiwi- und Apfelscheiben verteilen und mit Brokkolisprossen und Zimt toppen. Fertig ist das super grüne Frühstücks-Toast. 



VOLLKORN CROISSANTS & CASHEW CAMAMBERT

Arbeit: 60 min 

8 Croissants

Zutaten:

  • Vollkornbrotmischung
  • Knoblauchpulver
  • Tomatenmark
  • Italienische Kräuter
  • Pfeffer 
  • Cashew Camambert
  • Getrockneter Basilikum

Brotmischung laut Backanleitung zubereiten, Knoblauchpulver, Kräuter, Pfeffer und etwas Tomatenmark dazu geben, kneten bis man nicht mehr kann, ausrollen und zu Croissants formen. 15-20min backen, je nach Brotmischung und Größe der Croissants, etwas länger. Anschließend leicht abkühlen lassen aber nicht komplett, damit der Käse leicht schmilzt, wenn man ihn dazwischen legt. Etwas Kräuter auf den Käse und genießen. Ich gebe zu, hier war außer bei der Cashew Camambert Zubereitung von New Roots, keine Zauberei dabei. Aber wieso kompliziert wenn es auch einfach geht 



GEWÜRZ MOZZARELLA

Arbeit: 25 min

Ruhezeit: 1h

100g Käse

Zutaten:

  • 75g Cashews
  • 150ml Wasser
  • 4 EL Maisstärke
  • 3 EL Nutritional Yeast (Hefeflocken)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Raps- oder Olivenöl
  • 3/4 TL Salz
  • 1/3 TL Knoblauchpulver
  • Italienische Kräuter

Zubereitung:

Alle Zutaten außer die Kräuter in einen Mixer geben und zu einer cremigen Masse mixen. Unter ständigem umrühren kurz aufkochen in einem Topf, bis es zu einem festen Klumpen wird. Die Masse in einen passenden Behälter füllen und ca. 1h in den Kühlschrank stellen. Anschließend aus dem Kühlschrank nehmen mit Kräuter und Knoblauchpulver bestreuen und fertig ist der leckere Gewürzmozzarella.



VOLLKORNBROT

Arbeit: 3h (inkl. Ruhezeit)

Backen: 35-50min

210° Umluft vorheizen

180° Umluft backen

1 Portion

Zutaten:

  • 500g Vollkornbrotmehlmischung (Aldi) 
  • 50g Dinkelmehl
  • 20g Lupinenmehl
  • 330ml lauwarmes Wasser
  • Leinsamen 
  • Sesam

Zubereitung:

Mehl und Leinsamen in eine Schüssel geben und Wasser langsam dazu rühren. Mit den Händen zu einem Teig vermischen und 10min lang auf Tischplatte kneten. Teig 30min in zugedeckter Schüssel aufgehen lassen. Mit etwas Dinkelmehl an den Händen, in kleine Brötchen oder ein grosses Brot formen und auf Backblech legen und nochmal 30-45min aufgehen lassen. Oberfläche mit etwas Wasser bestreichen und mit Sesam ergänzen und einschneiden, bevor es in die untere Hälfte des (210° Umluft) vorgeheizten Ofens geschoben wird. 10min so backen und anschließend Backofen auf 180° Umluft reduzieren und nochmals 35-50 min backen (Brötchen nur 15-25min und).



SCRAMBLED TOFU

Arbeit: 20min

6 Portionen

Zutaten:

  • 200g Nature Tofu
  • Zwiebel
  • Knoblauch
  • Lauch
  • Cherrytomaten
  • Pepperoni
  • Paprika
  • Pfeffer
  • Kurkuma
  • frischer Basilikum

Zubereitung:

Tofu auspressen und in einer Schüssel zerbröckeln. Mit Kurkuma, Pfeffer und Paprika würzen und gut unterrühren. Bratpfanne mit etwas Öl erhitzen und Zwiebel, Lauch Cherrytomaten und Knoblauch anbraten. Tofu hinzufügen und immer wieder mal umrühren während der scrambled Tofu auf mittlerer Stufe gebraten wird. Am Schluss noch Peperoni hacken und hinzugefügen. Mit etwas Basilikum garnieren und fertig ist der Hit für jeden Brunch.



FEIGEN / DATTEL MÜESLI

Arbeit: 10 min 

1 Müesli-Schüssel

Zutaten:

  • Banane
  • Kiwi
  • Apfel 
  • Leinsamen
  • Sojaflocken
  • Haferflocken 
  • Berberitzen
  • Datteln 
  • Getrocknete Feigen
  • Zimt
  • Heidelbeeren 
  • Gepufte Chiasamen
  • Sojamilch

Zubereitung:

Früchte klein schneiden und alles zusammen in eine Schüssel geben. Sojamilch dazu und fertig ist der Frühstückstraum!



ERDNUSSMUS BANANEN

Arbeit: 10min 

1 Portion

Zutaten:

  • 1 Banane
  • 1 EL Erdnussmus
  • 10g Gojibeeren
  • 5 Walnüsse
  • 1 Kiwi 
  • 5 Trauben 

Zubereitung:

Banane in der Mitte halbieren und mit Erdnussmus bestreichen. Kiwi in Scheiben schneiden und Walnüsse klein hacken. Gehackte Walnüsse und Gojibeeren über Kiwi und Bananen geben und mit Trauben ergänzen.



CHIA PUDDING CUPS

Arbeit: 35min 

Ruhezeit: 12h

10 Cups

Zutaten:

Schokopudding

  • 3 EL Chiasamen
  • 2 Bananen
  • 50ml Kokosmilch
  • 30ml Sojamilch
  • 2 EL Kakaopulver 

Zutaten:

Apfelpudding

  • 3 EL Chiasamen
  • 1 grosser Apfel
  • 50ml Kokosmilch
  • 30ml Sojamilch
  • 1/2 Zitrone (nur den Saft)

Zubereitung:

 

Alle Zutaten für die jeweiligen Puddings, ausser die Chiasamen, separat in einen Mixer geben und schön cremig mixen. Anschließend in ein grosses Glas abfüllen und die Chiasamen darunter rühren. Ab in den Kühlschrank und über Nacht da stehen lassen. 

 

Zutaten:

Cups

  • 1 Tasse Haferflocken
  • 2 Bananen
  • 1 EL Dattelsirup
  • Zimt
  • Heidelbeeren

Zubereitung:

Haferflocken zu Mehl mahlen, Bananen zerdrücken und zusammen mit Zimt und Dattelsirup zu einem Teig verkneten. Den Teig gleichmässig in Muffinformen andrücken und im Ofen bei 175° Umluft ca. 15min backen. Abkühlen lassen und die Chiapuddings einfüllen. Zum toppen noch ein paar Heidelbeeren oben drauf und nochmals zurück in den Kühlschrank zum abkühlen. Lecker Schmecker!



PANCAKES MIT BERRY-DRIZZLE

Arbeit: 30min 

10 Pancakes

Zutaten:

  • 1/2 Tasse Vollkornmehl
  • 1/2 Tasse Haferflocken
  • 7 Datteln
  • 1 Banane 
  • 1/4 Tasse Leinsamen
  • 2 EL Schoko-Hanfprotein (oder Kakaopulver) 
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Tassen Wasser
  • Heidelbeeren
  • 2 Kiwis
  • Pfirsich
  • Beerenmix

Zubereitung:

Haferflocken,in einem Food Processor zu Mehl mahlen. Vollkornmehl, Banane, Datteln, Hanfprotein, Backpulver, Leinsamen und Wasser dazu geben. Jetzt alles zu einem Teig mixen. Bratpfanne mit etwas Öl erhitzen, Teig mit frischen oder gefrorenen Heidelbeeren ergänzen und ab in die Pfanne. Beerenmix mit etwas Wasser mixen und fertig ist der Berry-Drizzle. Pancakes auf beiden Seiten goldbraun braten und auf Teller mit Kiwis, Pfirsich und Berry-Drizzle toppen.



BANANEN & APFEL PORRIDGE

Arbeit: 15min 

1 Müesli-Schüssel

Zutaten:

  • 50g Haferflocken 
  • 200ml Wasser (oder Pflanzen-drink) 
  • 1 Banane 
  • 1 Apfel
  • Pekannüsse
  • Zimt
  • Kokosöl

Zubereitung:

Wasser und Haferflocken in einer Pfanne aufkochen. Etwas Kokosöl in Bratpfanne erhitzen und Banane und Apfel in Scheiben schneiden und leicht in Pfanne anbraten. Pekannüsse ganz oder zerhackt auf Porridge geben, Früchte beifügen und mit Zimt toppen. Lecker Schmecker!



CRUNCHY SCHOKO GRANOLA

Arbeit: 1h 30min 

150° Umluft 

1kg

Zutaten:

  • 700g Haferflocken
  • 3 EL Kakaopulver
  • 50g Haselnüsse 
  • 20g Sonnenblumenkerne
  • Zimt
  • Lebkuchengewürz
  • Berberitzen 
  • 4 Datteln
  • 2 EL Hanfsamen
  • 1dl Wasser
  • Zitrone
  • Stevia

Zubereitung:

Haferflocken in Bratpfanne geben und bei mittlerer Hitze anrösten. Haselnüsse und Sonnenblumenkerne dazu geben und anrösten. Zimt, Kakaopulver, Lebkuchengewürz und Berberitzen beifügen und Hitze auf unterste Stufe zurück stellen. Datteln, Zitrone, Hanfsamen, etwas Wasser und Stevia in Mixer geben und solange mixen bis es eine cremige Masse ergibt. Über Granola in Pfanne schütten und ca. 1h auf leichter Hitze weiter rösten. Granola ist fertig wenn alles leicht knusprig ist. Kann auch im Backofen bei 150° Umluft gebacken werden. Auskühlen lassen und bei belieben mit Bananen und Heidelbeerensmoothie toppen. 



BLUEBERRY PANCAKES

Arbeit: 30 min 

10 Pancakes

Zutaten:

  • 1 Tasse Vollkornmehl
  • 1/2 Tasse Dinkelmehl
  • 1/2 Tasse Haferflocken
  • 8 Datteln
  • 1 Banane
  • 1/3 Tasse Leinsamen
  • 2 EL Hanfprotein
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Tassen Wasser
  • Heidelbeeren

 

Zubereitung:

Haferflocken in einem Food Processor zu Mehl mahlen. Banane, Datteln, Hanfprotein, Backpulver, Leinsamen und Wasser dazu geben. Alles gut mixen und anschließend Dinkel- und Vollkornmehl beifügen und gut mischen. Bratpfanne mit etwas Öl erhitzen, Teig mit frischen oder gefrorenen Heidelbeeren ergänzen und ab in die Pfanne. Pancakes auf beiden Seiten goldbraun braten und auf Teller mit weiteren Heidelbeeren toppen.



SCHOKOLADEN PANCAKES

Arbeit: 30 min 

10 Pancakes

Zutaten:

  • 1 Tasse Vollkornmehl
  • 1 Tasse Haferflocken
  • 12 Datteln
  • 1 Banane
  • 1/3 Tasse Leinsamen
  • 2 EL Schoko-Hanfprotein
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Tassen Wasser
  • 1/2 Tasse Kakaopulver 
  • Heidelbeeren
  • 2 Kiwis
  • Berberitzen

 

Zubereitung:

Haferflocken in einem Food Processor zu Mehl mahlen. Banane, Datteln, Hanfprotein, Backpulver, Leinsamen und Wasser dazu geben. Alles gut mixen und anschließend Vollkornmehl und Kakaopulver beifügen und gut mischen. Bratpfanne mit etwas Öl erhitzen, Teig mit frischen oder gefrorenen Heidelbeeren ergänzen und ab in die Pfanne. Pancakes auf beiden Seiten goldbraun braten und auf Teller mit Kiwis, Berberitzen und weiteren Datteln toppen. 



MANGO - HANF MÜESLI

Arbeit: 30 min 

10 Pancakes

Zutaten:

  • Mango
  • Banane
  • Kiwi
  • Leinsamen
  • Sojaflocken
  • Haferflocken 
  • Berberitzen
  • Chiasamen
  • Gepufte Chiasamen

Zubereitung:

Früchte klein schneiden und alles zusammen in eine Schüssel geben.

 

Zutaten für Hanfmilch:

  • Hanfsamen
  • Wasser

Zubereitung:

Beides in Mixer geben und gut mixen bis die Milch milchig aussieht und leicht schäumt. Über das Müsli gießen und fertig ist das tropische Frühstück.



PANCAKE FEAST

Arbeit: 30 min 

10 Pancakes

Zutaten:

  • 150g Haferflocken
  • 20g Kokosblütenzucker
  • 30g Hanfproteinpulver (Schoko)
  • 2 EL Chiasamen in 4 EL lauwarmem Wasser einweichen
  • Zimt
  • 2 TL Backpulver
  • 300ml Sojamilch
  • 1 Banane
  • Heidelbeeren
  • Holunderblütensirup
  • gehackte Walnüsse

Zubereitung:

Haferflocken zu Mehl mahlen und in eine Schüssel geben. Wer keinen high speed Mixer hat einfach Hafermehl kaufen. Backpulver, Hanfproteinpulver, Zimt und Kokosblütenzucker zu Hafermehl hinzufügen und gut mischen. Die Sojamilch und eingeweichten Chiasamen in die Schüssel zu den trocknen Zutaten geben und mit einem Schwingbesen alles gut verrühren. 10min in den Kühlschrank stellen und anschließend mit etwas Öl in Bratpfanne braten. Mit Bananen, Heidelbeeren, gehackten Walnüssen und Sirup toppen. Ein Festmal!



NUT-ella

Arbeit: 10 min 

250ml Glas

Zutaten:

  • 200g Nussmischung
  • 200g Datteln
  • Kürbiskerne
  • Leinsamen
  • Kakaopulver 
  • Wasser

Zubereitung:

Nussmischung kurz in Mixer mixen damit die Nüsse schon etwas gemahlen sind. Datteln, Leinsamen und ein paar Kürbiskerne mit ganz wenig Wasser dazu geben und alles gut mixen. Kurz vor Schluss noch beliebig viel Kakaopulver beifügen und nochmals kurz mixen. Fertig ist der unglaublich leckere Brotaufstrich. Mit einem frischen Apfel, ein paar Beeren und gehackten Nüssen ergänzen und das Geschmackserlebnis ist perfekt. Ist zwar ein sehr gesundes aber nicht viel umweltfreundlicheres Nutella als das herkömmliche. Braucht viel zu viel Mixer Power und zerstört wahrscheinlich jeden nicht ganz so leistungsstarken Mixer in 30sek. Habe daher gleich die Hälfte eingefroren für ein leckeres Schoko Eis. Zu oft kann man dies dem Mixer nicht antun. 



GUTEN MORGEN MÜESLI

Arbeit: 10 min 

3dl Glas

Zutaten:

  • 1 Apfel
  • 1 Banane
  • 1 Birne
  • 1 Kiwi
  • Heidelbeeren
  • Aroniabeeren
  • Berberitzen
  • 1 Zitrone
  • 1 Orange
  • Leinsamen
  • Chiasamen
  • Gepuffte Quinoapops
  • Haferflocken
  • Sojaflocken
  • Kakaopulver
  • Zimt

Zubereitung:

Alle Zutaten zusammenfügen in einer grossen Schüssel.

 

Zutaten:

  • Nussmischung
  • Wasser
  • 1 Zitrone
  • Amlapulver
  • Stevia (Zimt/Vanille)
  • Hanfprotein

Zubereitung:

Alles zusammenfügen und im Mixer mixen bis alles eine Flüssigkeit ergibt und es leicht schäumt. Dann in Schüssel geben und alles gut rühren. Im Kühlschrank ca. 2 Tage haltbar.