BBQ SAUCE

Arbeit: 5min

7dl

Zutaten

  • 690g Tomatensauce
  • 1dl Apfelessig
  • 2 EL Dattelmus
  • 1 EL Smoked Paprika
  • 1 EL Knoblauchpulver
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 Prise Chilipulver (scharf)

Zubereitung

Alle Zutaten in eine Pfanne geben und gut verrühren und aufkochen. 2-3 min kochen lassen und dann in Gläser abschütten. Schmeckt super zu Steaks und Würstchen!

 

Das Rezept für die Steaks findest du hier.

 



BÄRLAUCH HUMMUS -> ÖL FREI!

Arbeit: 30 min (+ Kichererbsen vorher über Nacht einlegen)

500g

Zutaten:

  • Koriander
  • Kichererbsen
  • Bärlauch
  • Pfeffer
  • Kardamon
  • Zitrone
  • Tahini

Zubereitung:

Die Kichererbsen wenn getrocknet, über Nacht in Wasser einweichen und anschließend kochen. Alle restlichen Zutaten hinzufügen und in einem high speed Mixer zu leckerem Hummus mixen. Einfacher geht's nicht! Als Topping haben wir noch etwas gehackter Bärlauch, Chiliflocken und Brennnesselsamen aufs Brot gestreut. 



HUMMUS -> ÖL FREI!

Arbeit: 30 min (+ Kichererbsen vorher über Nacht einlegen)

500g

Zutaten:

  • 250g getrocknete Kichererbsen
  • 50g getrocknete schwarze Bohnen
  • 250g Glas Tahini (Sesampaste) 
  • ca. 8 Knoblauchzehen
  • 1 Zitrone 
  • Paprikapulver
  • Pfeffer

Zubereitung:

Kichererbsen und Bohnen über Nacht in Wasser einlegen. Am nächsten Tag ca. 30min (oder länger) knapp mit Wasser bedeckt im Dampfkochtopf kochen lassen. In der Zwischenzeit die Knoblauchzehen, die Zitrone mit dem Pfeffer und dem Tahini in einen Food Processor oder Mixer geben und mixen. Anschließend die Kichererbsen und Bohnen dazu geben und mixen. Achtung: immer auch etwas Flüssigkeit dazu geben. Dazu kann man auch das gekochte Wasser der Kichererbsen verwenden. Fertiges Hummus in eine Schale abfüllen und Paprikapulver darüber streuen. Kühl lagern wenn nicht gleich alles verzerrt wird.



LAUCH MIT ERDNUSSSAUCE

Arbeit: 20min

1 Portion

Zutaten:

  • 2 Lauch
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Karotten
  • Pfeffer
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Erdnussmus
  • Italienische Kräuter

Zubereitung:

Knoblauch hacken und mit wenig Wasser in einer Bratpfanne anbraten. Karotten in Scheiben schneiden und zum Knoblauch hinzufügen. Deckel drauf und kurz anbraten lassen. Lauch klein hacken und dazu geben. Mit etwas Wasser ablöschen, 1 EL Sojasauce und Peffer drüber, Deckel drauf und dünsten. Vor dem Servieren noch 1 EL Erdnussmus dazu geben, gut umrühren und fertig ist das wunderbare Gemüse.



BRATENSAUCE

Arbeit: 10min

4 Portionen

Zutaten

  • 2 EL Öl
  • 3 EL Mehl
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 dl Sojamilch
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1dl Wasser
  • Pfeffer
  • 1 EL Miso Paste

Das Öl und das Mehl in einer Pfanne erhitzen und gut verrühren. Die restlichen Zutaten für die Bratensauce beifügen und aufkochen lassen. So einfach und sooo gut!!



ERDNUSMUSS DRESSING

Arbeit: 4 min

4 Portionen

Zutaten

  • 3 EL Balsamicoesig
  • 1 TL Senf
  • 1 EL Erdnussmus
  • Italienische Kräuter
  • Pfeffer
  • 2 EL Sojamilch
  • Knoblauchpulver

Zubereitung
Alle Zutaten für die Sauce in einer kleinen Schüssel gut mixen und über den Salat geben. Das hätte ich schon viel früher machen sollen! Das Dressing ist der Wahnsinn!



BASILIKUM PESTO

Arbeit: 7 min

4 Portionen

Zutaten:

  • frischer Basilikum
  • 100g Cashews
  • Pfefferkörner
  • Knoblauchpulver
  • Nutritional Yeast (Hefeflocken)
  • 1/2 Zitrone
  • 1 Chilischote
  • italienische Kräuter
  • 5 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 2 getrocknete Tomaten

Zubereitung:

Alles zusammen in einen Mixer geben und solange mixen bis es eine cremige Sauce ergibt. Über die gebratenen Gnocchi geben und fertig ist der italienische Traum.



APFEL-BIRNENMUS

Arbeit: 20 min

1.5 Liter

Zutaten:

  • 5 Äpfel
  • 3 Birnen
  • 1 reife Nektarine
  • 1 dl Wasser
  • Zimt

Zubereitung:

Früchte in grobe Würfel schneiden und in eine Pfanne geben. Das Wasser dazu damit die Früchte nicht anbrennen und alles kochen bis es schön weich ist. Abkühlen lassen und anschließend in einem Mixer solange mixen bis es ein schön geschmeidiges Mus ergibt etwas Zimt on Top und es entsteht ein Genuss für die Sinne.



TERIYAKI SAUCE

Arbeit: 5min

4 Portionen

Zutaten:

  • 50 cl Sojasauce
  • 2 dl Wasser
  • 2 EL Maisstärke
  • 1 dl Wasser
  • Pfeffer
  • Ingwer
  • Chilischote 
  • 3 EL Rohrohrzucker
  • Knoblauch
  • Ras el Hanout

Zubereitung:

Für die Teriyakisauce die Sojasauce mit den 2 dl Wasser, Chilischote, Ingwer, Knoblauch, Rohrohrzucker und Gewürze in Mixer geben und gut mixen. Maisstärke in 1 dl Wasser auflösen und zusammen mit der gemixten Sauce in eine Pfanne geben und unter ständigem rühren aufkochen bis es eine dickflüssige Sauce ergibt. 



CHILI-HOT-SAUCE -> SALZ FREI!

Arbeit: 45 min

1 Liter

Zutaten:

  • 2 Zwiebeln 
  • Olivenöl 
  • Curry 
  • Rohrohrzucker 
  • 500g Chilischoten 
  • 1-2 Paprikas
  • 2 Knoblauchknollen 
  • Petersilie 
  • Pfeffer
  • Kardamon 
  • Chiliflocken 
  • Fenchelsammen 
  • 2 Tomaten 
  • 2 EL Tomatenmark 
  • 250ml Apfel- oder Weissweinessig 
  • 250ml Wasser

Zubereitung:

Zwiebeln in wenig Olivenöl und mit etwas Curry anbraten und nach ein paar Minuten noch eine Prise Rohrohrzucker dazu geben. Während dem Chilischoten und Paprika entstielen und mit Knoblauchknollen in Mixer geben. Optional eine Prise Petersilie, Fenchelsammen, Pfeffer, Chiliflocken und Kardamon dazu geben. Tomaten und Tomatenmark beifügen. Apfel- oder Weissweinessig und Wasser in Mixer, angebratene Zwiebeln dazu geben und alles solange mixen bis es richtig 'smooth' ist. Die Sauce in Pfanne schütten und leicht köcheln für ca. 30min.

 

Glasflaschen, Trichter und Kelle kurz in kochendem Wasser sterilisieren, damit die Sauce ca. 6 Monate im Kühlschrank haltbar ist.



SATAYSAUCE

Arbeit: 10 min

2dl

Zutaten:

  • Erdnussmus
  • Ingwer
  • Knoblauch
  • Zwiebel
  • Sojamilch
  • Sojasauce
  • Sriracha

Zubereitung:

Alles zusammen in eine Food Processor geben und zu einer cremigen Sauce zusammen mixen. 

Fertig sind die unglaublich leckeren und erfrischenden Sommerrolls mit unwiderstehlicher Sauce.



BOHNENMUS

Arbeit: 5 min

300g

Zutaten:

  • 1 Dose Kidney-Bohnen
  • 1/2 Zitrone
  • 2 Federkohlblätter
  • 1 Tomate
  • 1/2 Chilischote 
  • Pfeffer
  • 2 EL Balsamicoesig
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 Zwiebel

Zubereitung:

Die Zutaten in einen Food Processor geben und solange mixen bis sie schön cremig sind. Schmeckt am besten mit Süßkartoffeln aus dem Ofen! Wer es scharf mag, kann auch noch Chiliflocken ergänzen. 



GUACAMOLE

Arbeit: 5 min

200g

Zutaten:

  • 1 Avocado
  • 1 Tomate
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Zitrone
  • 1/2 Chilischote 
  • Pfeffer
  • Etwas Kreuzkümmel
  • Knoblauchpulver

Zubereitung:

Die Zutaten in einen Food Processor geben und solange mixen bis sie schön cremig sind. Schmeckt am besten als Burger Sauce oder für die leckeren Gurkenrollen. 



TZATZIKI

Arbeit: 7 min

200g

Zutaten:

  • 150g Classic Soya Joghurt
  • Salatgurke
  • Paprikapulfer
  • Pfeffer
  • Oregano
  • Knoblauchpulver
  • Zwiebelpulver
  • Streuwürze

Zubereitung:

Gurke raffeln und mit Joghurt zusammen in eine Schüssel geben. Gewürze beifügen und gut umrühren, fertig ist das leckere Tzatziki.